Parodontologie

Parodontitis (oder Parodontose) gehört zu einer der komplexesten Munderkrankungen. Ihre Ursachen sind multifaktoriell, und die Behandlungen werden normalerweise durch Kombination verschiedener Disziplinen der Zahnmedizin beschrieben und erzielen die Ausbreitung der Krankheit zu stoppen und die Zähne am Zahnbogen zu stabilisieren.

Parodontitis ist einfach erklärt eine Erkrankung des Zahnhalteapparates, also der Struktur, die den Zahn in der Mundhöhle trägt. Da der Zahnhalteapparat ein komplexes System aus mehreren Gewebearten ist, kann Parodontitis mehrere „Gesichter“ haben: sie kann entzündlich sein, mit Gewebeverlust einhergehen, schmerzhaft oder schmerzlos sein und in manchen schweren Fällen es kann sogar zu Zahnverlust führen.

Je nach Schweregrad der Erkrankung können wir in unserer Klinik verschiedene medizinische Ansätze zur Behandlung dieser Erkrankungen empfehlen:

Gingivitis – Entzündung und / oder Zahnfleischbluten

  • Professionelle Zahnreinigung und regelmäßige Kontrollen.
  • Zahnhygieneschulung mit Empfehlung der richtigen Methoden für jeden Patienten (Art der Zahnseide, Wasserpik, Art der Zahnpasta oder Mundspülung usw.).
  •  with the recommendation of the proper methods for each patient (type of dental floss, water-pik, type of toothpaste or mouthwash, etc.).
periodontitis treatments Sopron Hungary

Parodontitis – fortgeschrittene Entzündung des Zahnfleisches und/oder des Knochens um den Zahn herum mit der Bildung von „Zahnfleischtaschen“ (diese können als entzündliche Räume oder Öffnungen um den Zahn beschrieben werden, in denen sich bestimmte Bakterien befinden):

  • professionelle Zahnreinigung und regelmäßige Kontrolle.
  • Zahnhygieneschulung mit Empfehlung der richtigen Methoden für jeden Patienten (Art der Zahnseide, Wasserpik, Art der Zahnpasta oder Mundspülung usw.).
  • Instillationen mit Medikamenten, die Entzündungen reduzieren und die Heilung beschleunigen.
  • Spezifische Behandlungen bei Parodontitis: parodontale Kürettage oder Schiene.
  • Behandlung von Zahnproblemen, die als Folge einer Parodontitis auftreten: Fluoridbehandlung, Füllungen, Wurzelkanalbehandlungen, Behandlung von nicht kariösen Cervixläsionen usw.
  • In fortgeschrittenem Stadium, wenn keine der Methoden zum Zahnerhalt führt, empfehlen wir möglicherweise Zahnentfernung und Zahnersatz (entweder durch eine Zahnbrücke oder Prothese oder mit Hilfe von Zahnimplantaten).
  • Unter Beobachtung halten.
periodontitis treatments Sopron Hungary

Zahnfleisch- oder Knochenverlust von Zahnfleisch-/Knochengewebe:

  • Professionelle Zahnreinigung und regelmäßige Kontrollen.
  • Zahnhygieneschulung mit Empfehlung der richtigen Methoden für jeden Patienten (Art der Zahnseide, Wasserpik, Art der Zahnpasta oder Mundspülung usw.).
  • Instillationen mit Medikamenten, die Entzündungen reduzieren und die Heilung beschleunigen.
  • Spezifische Behandlungen bei Parodontitis: parodontale Kürettage oder Schienungen (Parodontalschienen oder Zusammenfassung).
  • Behandlung von Zahnproblemen, die als Folge einer Parodontitis auftreten: Fluoridbehandlung, Füllungen, Wurzelkanalbehandlungen, Behandlung von nicht kariösen Zahnhalsläsionen usw.
  • In fortgeschrittenem Stadium, wenn keine der Methoden zum Zahnerhalt führt, empfehlen wir möglicherweise Zahnextraktion und Zahnersatz (entweder durch eine Zahnbrücke oder Prothese oder mit Hilfe von Zahnimplantaten).
  • Unter Beobachtung halten
gingivitis treatment Sopron Hungary

Kürettage – Bei der parodontalen Kürettage werden die parodontalen Taschen mit speziell entwickelten Instrumenten oder mit Hilfe eines Lasers saniert. Der Eingriff wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt, der Zahnarzt oder Mundchirurg entfernt sanft und sorgfältig alle irritierenden Faktoren wie: Zahnstein, bakterielle Plaque, erkranktes Gewebe und Mikroben aus der Zahnfleischtasche. Darüber hinaus wird die Oberfläche der Wurzeln geglättet, damit das Zahnfleisch zurückkleben und heilen kann.

Zusammenfassung – Parodontale Schiene wird Patienten empfohlen, die Zähne mit fortgeschrittener Beweglichkeit haben, da ihre pathologische Bewegung die Knochenunterstützung im Laufe der Zeit schwächt. Dieser Eingriff ist schmerzfrei und erfolgt, wie der Name schon sagt, durch Fixierung der lockeren Zähne mit Hilfe spezieller Systeme (entweder Schienen, Glasfaser-Tape oder kieferorthopädischer Draht und Komposit-Füllmaterial). Es wird ein einheitliches Ganzes gebildet, das die Kaukräfte leichter bewältigen kann. Besonderes Augenmerk wird auf die richtige Positionierung gelegt, denn auch diese muss bequem und störungsfrei sein. Die Aufgabe, eine optimale Zahnhygiene mit den von unseren Ärzten empfohlenen Mitteln aufrechtzuerhalten, bleibt beim Patienten.

Zahnhalsläsionen – die Behandlung nicht kariöser zervikaler Läsionen ist erforderlich, wenn ein Schmelzverlust an den Zähnen (in fortgeschritteneren Fällen sogar Dentin) in der Nähe des Zahnfleisches auftritt, ähnlich einer Zahnfurche oder einer Fraktur. Sie können sowohl schmerzhaft als auch schmerzlos sein, von Gingivitis oder Parodontitis begleitet sein und unabhängig von einer Parodontitis auftreten, aber sie sind ein wichtiges erstes Anzeichen für ein Bisstrauma oder zeigen eine bösartige Angewohnheit, die zu einer Parodontitis führen kann. Neben der Behandlung der Ursache, die zu ihrem Auftreten geführt hat, werden wir durch den Schutz entweder mit einer ästhetischen Füllung (meistens), Kronen oder Veneers die Empfindlichkeit oder Überempfindlichkeit der Zähne beseitigen und wir werden sie verlangsamen oder sogar verhindern sie daran hindern, sich in die tieferen Schichten des Zahns auszubreiten.

periodontology Sopron Hungary

Was ist zu tun und was ist zu erwarten, wenn Sie an Parodontitis leiden?

Wenn bei Ihnen eines oder mehrere der oben genannten Symptome auftreten (Zahnfleischbluten, lockere Zähne, Überempfindlichkeit, Zahnfleischresorption usw.), empfehlen wir Ihnen, einen Termin in unserer Klinik zu vereinbaren, um eine korrekte Diagnose und einen Behandlungsplan für Sie zu erstellen Fall.

Wir müssen eine digitale Panorama-Röntgenaufnahme oder einen CT-Scan (CBCT) machen, um die Ausbreitung der Erkrankung zu erkennen. Die spezifische Parodontal – Untersuchung hilft uns, die Tiefe der Zahnfleischtaschen zu bestimmen. Nach Analyse aller Aspekte wählen wir ein medizinisches Vorgehen, das wir bei Ihrem Ersttermin ausführlich besprechen.

Das Wichtigste bei Parodontitis ist die richtige Zahnhygiene, unabhängig vom Stadium der Erkrankung. Wir möchten, dass unsere Patienten sich gesunde Essgewohnheiten aneignen und lernen, wie sie die bestmögliche Mundgesundheit erhalten können, daher lautet unsere Empfehlung wie immer:

  • Putzen Sie Ihre Zähne mindestens zweimal täglich (morgens und abends) und reinigen Sie täglich Ihre Zahnzwischenräume mit Zahnseide und/oder einem Wasserpik.
  • Verwenden Sie die von unseren Ärzten empfohlenen Mundpflegeprodukte, um sicherzustellen, dass sie die für Sie angemessenen Sicherheits- und Wirksamkeitsstandards erfüllen.
  • Es wird empfohlen, extrem harte Lebensmittel, das Kauen von Eis oder anderen harten Gegenständen wie Bleistifte, Samen oder Fruchtkerne zu vermeiden.
  • Planen Sie regelmäßige zahnärztliche Kontrolluntersuchungen und professionelle Zahnreinigungen in unserer Klinik ein.

Wenn Sie Fragen haben oder einen Termin vereinbaren möchten, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!

Get to know us

Dr. Molnar Lehel Ferenc

Dr. Molnár Lehel Ferenc

Oral surgeon

Dr. Rus Alexandra @ Molnar Dental klinik Sopron Ungarn

Dr. Alexandra Cristina Rus

Dentist

Dr. Molnar Szabolcs

Dr. Molnár Szabolcs Mihály

Dentist

Dr. Huber Gergely @ Molnar Dental clinic in Sopron Hungary

Dr. Huber Gergely

Orthodontist

Contact

If you have any questions or would like to make an appointment, do not hesitate to contact us!

GDPR

6 + 8 =

– Privacy Policy –

Molnar Dental

Várkerület 43
H-9400 Sopron
Ungaria

Telefon

+43 (676) 699 77 35
+36 (30) 146 9080

E-Mail

info@molnardental.com

OPENING HOURS

Mo: 8:30-18:30
Tu: 8:30-18:30
We: 8:30-18:30
Th: 8:30-18:30
Fr: 8:30-18:30
Sa: 8:30-18:30
Su: closed

Visit by prior appointment.

CONTACT

Address: Várkerület 43
9400 Sopron, Hungary

+43 (676) 699 77 35

+36 (30) 146 9080

info@molnardental.com